Aktuelles

04.04.2024

Wir heißen die Kultur­wiesen herzlich willkommen!

Zwischen Alverskirchen und Wolbeck auf dem Hof Wettendorf gelegen, bieten die Kulturwiesen vom 22. August bis 8. September 2024 ein buntes Freiluftprogramm aus Konzerten, Kabarett und Comedy. Bekannte Namen wie das STORNO-Kabarett mit Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther, der Kabarettist Jochen Malmsheimer und Musiker wie Pohlmann und Curtuis Stigers versprechen zwölf unterhaltsame Abende, für die wir großzügige Freikartenkontingente erhalten haben.

03.04.2024

Stiftung fairmächtnis überreicht uns Scheck in Höhe von 2500 Euro

03.04.2024 | Wir freuen uns über eine weitere finanzielle Unterstützung und sagen herzlichen Dank an die Stiftung fairmächtnis, die unsere Arbeit mit 2500 Euro fördert. Zur Übergabe des Geldes in Form eines Schecks wurden wir von Ole Kittener, Geschäftsführer unseres Kulturpartner SC Preußen Münster, ins Preußen-Stadion eingeladen. Die Stiftung fairmächtnis fördert regionale Projekte, die zur Nachhaltigkeit, zum Umweltschutz und zur Toleranz auf allen Gebieten der Kultur beitragen.

22.03.2024

30 Karten vom Picasso­museum

Heute haben wir die ersten 30 Gutscheine für einen Gratiseintritt ins Kunstmuseum Pablo Picasso bekommen. Mit dieser großzügigen Spende können wir unseren Kulturgästen zum ersten Mal einen Museumsbesuch anbieten. Bis 12. Mai läuft im Picassomuseum die Ausstellung „Brücke zur geistigen Welt“ mit 130 Werken namhafter expressionistischer Künstler. Ab 25. Mai folgt die Fotoausstellung „Die Wahrheit ist das beste Bild“, die dem Werk von Robert Capa gewidmet ist, einem der bedeutendsten Kriegsfotografen des 20. Jahrhunderts.

01.03.2024

Kultur­bahn­hof Hiltrup ist neuer Kulturpartner

Wir heißen unseren neuen Kulturpartner, den Kulturbahnhof Hiltrup, herzlich willkommen! Seit Mitte Februar unterstützt uns das Kulturzentrum im alten Hiltruper Bahnhof mit Tickets. In den ersten 3 Wochen haben wir bereits 88 Eintrittskarten für 11 verschiedene Veranstaltungen erhalten. Das Angebot ist äußerst vielfältig und umfasst Lesungen, Kindertheater sowie Jazz-, Rock-, Pop- und Blueskonzerte. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Kooperation.

26.01.2024

Wir ziehen Bilanz für das Jahr 2023

Wir ziehen stolze Jahresbilanz für 2023: Seit dem Start unserer Arbeit am 1. August konnten wir 187 begeisterte Kulturgäste gewinnen. Insgesamt haben wir 596 kostenlose Tickets an Menschen vermittelt, die sich den Eintritt zu einer Kulturveranstaltung normalerweise nicht leisten können. Und die Erfolgsgeschichte setzt sich fort: Allein für die ersten beiden Monate dieses Jahres haben wir bereits 122 Karten vermittelt. Bis Ende Februar dürfen sich unsere Kulturgäste außerdem auf weitere 100 Theaterkarten freuen. Auch Sportveranstaltungen nehmen wir erstmals in unser Programm auf: von den Uni Baskets und vom SC Preußen Münster erhalten wir je ein Kartenkontingent für jedes Heimspiel.

Viele Partner und fleißige Helfer haben uns im vergangenen Jahr bei unserer Arbeit unterstützt. Gemeinsam haben wir es geschafft, Menschen mit geringem Einkommen kulturelle Teilhabe zu ermöglichen. Überall sind wir mit unserer Arbeit auf positive Resonanz gestoßen. Neben großen Kulturinstitutionen wie Theatern oder Kinos konnten wir auch viele kleinere Kulturpartner gewinnen, durch die unser Angebot erheblich erweitert wurde. Ein besonderer Dank geht an unsere Sozialpartner, mit denen wir viele Menschen in sozialen Einrichtungen erreicht haben.

Für all die Unterstützung sind wir sehr dankbar und freuen uns darauf, auch in 2024 Kultur für alle zugänglich zu machen.

Ilse Stenpaß im Gespräch mit unserem Vereinsvorsitzenden Hubert Bergmoser. Foto: Westfälische Nachrichten/Klaus Baumeister

16.10.2023

West­fälische Nachrichten begleiten Ilse Stenpaß beim Besuch im WBT

Eine Premiere der besonderen Art erlebten unser Kulturgast Ilse Stenpaß und Max Pape, Verwaltungsleiter des Wolfgang Borchert Theaters (WBT). Ilse Stenpaß ist die erste Besucherin des Theaters, die über die Kulturliste vermittelt wurde. Zu dieser Premiere trafen sich die beiden im Theaterfoyer zusammen mit dem Vorsitzenden unseres Vereins, Hubert Bergmoser. Auch Klaus Baumeister von den Westfälischen Nachrichten war dabei und hat über die Begegnung berichtet.

Zur Kulturliste fand Ilse Stenpaß über unseren Flyer, der bei der Lichtblick-Seniorenhilfe ausliegt. Sie nahm Kontakt mit uns auf, füllte das Formular aus und wurde auf die Liste der Kulturgäste gesetzt, die mittlerweile 208 Namen umfasst. Anfang Oktober bekam sie einen Anruf, ob sie Lust habe, sich „Don Quijote“ im Borchert-Theater anzusehen. Lust ja, aber kein Geld. Um so dankbarer ist sie jetzt für die Großzügigkeit des WBT und das Engagement der Kulturliste. Steigende Lebensmittelpreise, hohe Energiekosten, da bleibe schlicht nichts übrig für schöne Dinge, berichtet Stenpaß. Für „Don Quijote“ wären je nach Kategorie 16 Euro und mehr fällig geworden. Selbst ihr liebstes Hobby, das Autofahren, muss Stenpaß inzwischen zurückstellen. Das Auto hat sie noch, „aber der Sprit ist so teuer“. Um so mehr freut sich die Münsteranerin darüber, dass sie ihre alte Liebe zum Theater wieder auffrischen darf. „In der Schule habe ich früher selbst Theater gespielt, aber das ist natürlich lange her.“ Unvergessen ist für sie auch, dass ihr Vater früher ein Theater-Abo hatte. „Wenn er nicht konnte, bin ich hingegangen.“ Bei „Don Quijote“ erwartet sie nun eine Heldengeschichte mit drei Schauspielern „und ganz vielen Rollen“, wie Max Pape schmunzelnd verrät. An den Gast hat er nur eine Bitte: „Wenn es Ihnen gefällt, erzählen Sie es weiter.“ Auf diesen Effekt hofft auch Hubert Bergmoser. Bei dem Bemühen, Bedürftige an Kino und Theater heranzuführen, gehe es nicht allein um Geld, sondern auch um das Überwinden von Berührungsängsten. Einige Kulturgäste hätten sich im letzten Moment doch nicht getraut, ins Theater zu gehen. Spontaner Kommentar von Ilse Stenpaß: „Die Gefahr besteht bei mir nicht.“

19.09.2023

Das Cineplex spendet uns 20 Kinokarten

Unsere KulturvermittlerInnen Ludger Heitjans, Bettina Lenzen und Susanne Schüler freuen sich über 20 Karten vom Cineplex-Kino. Das Besondere an den Karten: Sie können für jede Filmvorstellung genutzt werden. Wir bedanken uns herzlich!

Natürlich haben wir die Karten für unsere Kulturgäste sofort in die Post gesteckt – und promt folgende Rückmeldung bekommen: Ein Gast hat die Karte sogar passend an seinem Geburtstag erhalten!

14.08.2023

Eva-Maria Husemeyer am Infostand der Kulturliste

Die Kulturliste Münster wird von den Kreuzviertel-Kaufleuten unterstützt. Auf dem Kreuzviertel-Fest stattet uns die erste Vorsitzende des Vereins der Kreuzvierteler Geschäftsleute e.V. , Eva-Maria Husemeyer, einen Besuch ab.

13.08.2023

Der Rotray Club spendet uns zwei Notebooks

Mit einer großzügigen Spende unterstützt uns der Rotary Club Münster 1648 bei der Vermittlungsarbeit. Auf dem Kreuzviertel-Fest überreichte uns die Präsidentin Dr. Caroline Brand zwei hochwertige Notebooks. Wir sagen Danke!

06.08.2023

Kulturliste zu Gast beim Hammer-Straßen-Fest

Nach unserer Premiere am Lamberti-Brunnen haben wir unseren Infostand bei bedeutend besserem Wetter auf dem Hammer-Straßen-Fest aufgebaut. Unsere Initiative fand reges Interesse bei den Besucherinnen und Besuchern. Den nächsten Stand veranstalten wir übrigens schon am kommenden Wochenende auf dem Kreuzviertelfest.

Wir bedanken uns bei den Organisatoren für die Möglichkeit, bei der 35. Ausgabe des Straßenfestes dabeizusein.

13.07.2023

Nächste Info-Stände

Mit weiteren Info-Ständen präsentiert sich die Kulturliste Münster am 5. und 6. Juli 2023 auf dem Hammer-Straßen-Fest und am 12. und 13. Juli auf dem Kreuzviertel-Fest.

08.07.2023

Die ersten Karten sind vermittelt

Wir konnten die ersten Karten an unsere Kulturgäste übergeben: Acht Karten für das GOP Varieté-Theater am 19. Juli und 5. August 2023. Wir freuen uns mit unseren Kulturgästen über diesen gelungenen Start!

01.07.2023

Info-Stand am Lamberti-Brunnen

Mit einem Infostand am Lamberti-Brunnen tritt die Kulturliste Münster am 1. Juli 2023 zum ersten Mal in die Öffentlichkeit. Ein gelungener Auftakt – trotz Regens.